Neuer Spielmodus bei der männlichen C-Jugend!

Die Handballregion Lüneburger Heide hat für die jetzige Saison einen neuen Spielmodus erarbeitet. Die Vorrunden werden in einer einfachen Runde ohne Rückspiel ausgetragen. Die Spiele in der Vorrunde werden in Turnierform ausgetragen, wobei die Spielzeit 2 x 15 min. beträgt. D.h., dass an den zwei angesetzten Spieltagen am 08. und 14. September für uns jeweils 2 Spiele stattfanden. Die Mannschaften auf Platz 1 und 2 jeder Vorrundenstaffel (es gibt 4 Staffeln) qualifizieren sich für die Hauptrunde in der Regionsoberliga.  Ab Platz 3 werden die Mannschaften nach geographischer Lage in die Regionsligen eingeteilt. 

Auf Grund der mäßigen Vorbereitung sind wir mit gemischten Gefühlen nach Celle gereist um den ersten Spieltag hinter uns zu bringen. Im ersten Spiel hatten wir den letztjährigen Tabellenzweiten aus Bergen vor uns. Der körperlich überlegene Gegner gab beim Aufwärmen ein gutes Bild ab. So sind wir nicht ängstlich, aber mit dem nötigen Respekt in das Spiel gestartet. Bis zur 5 Minute sind wir dann auch einem kleinen Rückstand hinterhergelaufen, bis sich unsere Mannen dann gefunden haben und über ein Unentschieden durch Filius, dann auch den ersten Führungstreffer durch Hagen erzielen konnten.  Die Abwehr hat überwiegend die gestellten Aufgaben gut gelöst. Durch viel Bewegung im Angriff konnten unsere Jungs immer wieder gut freigespielt werden und sicher ihre Tore erzielen. Es geht aber auch mit der Brechstange, wie Lukas immer wieder im 1:1 beweisen konnte. 😀  Letztendlich konnten wir das Spiel mit 17:13 für uns gewinnen. Ein guter Start in die neue Saison. Die zweite Partie haben wir gegen den HBV 91 Celle mit 22:6 gewonnen. Da wir klar überlegen waren, konnten wir den Leistungsträgern aus dem ersten Spiel mehr Pausen gönnen. Trotzdem sind wir im Leistungsniveau nicht abgerutscht und haben den mitgereisten Fans ein ansehnliches Spiel geliefert. Am darauf folgenden Wochenende mussten wir entweder gegen die Spielgemeinschaft aus Winsen/Wietze oder gegen den VFL Westercelle gewinnen um als Zweitplatzierter in der höheren Klasse spielenzu dürfen.

Die beiden Begegnungen wurden gegen Winsen/Wietze mit 18:11 gewonnen, gegen Westercelle gab es dann unsere einmalige Niederlage mit 10:6.

Das tut dem Ganzen keinen Abbruch und wir spielen, als Zweitplazierter,  die Hauptrunde in der Regionsoberliga!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.