HSG Lachte-Lutter – TUS Bergen II 29:26 (13:16)

Der vergangene Sonntag war für die Zuschauer einfach perfekt

 

Vor den Herren spielten bereits die männliche A und B-Jugend erfolgreich vor heimischem Publikum und konnten überzeugen.
Nun waren wir mit dem letzten Spiel des Tages an der Reihe
und nahmen viel aus dem letzten Sieg mit, aber dieses mal waren wir voll aufgestellt und konnten einen vollen Kader vorweisen.
Die angereiste Mannschaft aus Bergen ist uns alles andere als unbekannt. Wir wussten schon im Vorfeld das wir uns auf ein schwieriges und sehr körperliches Spiel einstellen müssen und mit dieser Vorahnung sollten wir Recht behalten.
Vorerst konnten wir uns gut gegen die Bergener behaupten, allerdings gelang es nie uns wirklich abzusetzen. Ganz im Gegenteil, obwohl wir gut in die Partie gestartet sind ließen wir zum Ende der ersten Halbzeit stark nach.
Die Halbzeitansprache unseres neuen Trainers Philip bewahrte uns aber davor die Köpfe hängen zu lassen. Dieses Spiel war noch nicht verloren und mit dieser Einstellung sind wir auch in die zweite Halbzeit gegangen.
Damit war der Weg geebnet und es gelang uns einen zwischenzeitlichen vier Tore Rückstand in der 40. Minute auszugleichen und spätestens jetzt wurde auch dem
letzten in der Halle klar das dieses Spiel auch noch gewonnen werden kann.
Zehn Minuten vor Schluss war das Spiel immer noch sehr ausgeglichen, aber an diesem Punkt konnten wir die Oberhand gewinnen und das Spiel für uns entscheiden.
Am Ende lautet das Endergebnis 29:26 und dementsprechend unser zweiter Sieg in Folge nach unserem Anfangs eher holprigen Saisonstart.
Ebenfalls nochmals einen großen Dank an alle Zuschauer die uns während dieser schweren Partie unterstützt haben und wir hoffen, dass ihr weiterhin so zahlreich erscheint.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.